Bigbands der Gymnasien Icking und Geretsried auf Kleinkunstbühne „Hinterhalt“

Feb 15, 2019 | Allgemein | 0 Kommentare

Inhalt

Am Mittwoch 13.2.2019 spielten mal wieder die Ickinger Bigband (Gymnasium) und die des Geretsrieder Gymnasiums zum alljährlichen gemeinsamen Abend auf.

Die Ickinger Bigband, geleitet von Herrn Schäfer, gestaltete den 1. Teil, der dann nach der Pause von den Geretsriedern fortgeführt wurde. Die Bigbands an diesem Abend spielten bravourös wunderschöne, schnelle und bekannte Stücke. Insgesamt wieder mal ein gelungener Abend.

Und erstaunlich, was da so „ois zsammgeht“ an einem nicht musischen Gymnasium! Ein großes Dankeschön an alle Musiker und auch an Herrn Menzinger für eine rundum gelungene Aufführung und einen unterhaltsamen Abend.

zum Presseartikel beim Merkur v. 18.02.19

„SELBER MUSIK MACHEN UND NICHT NUR KONSUMIEREN“

Bigbands der Gymnasien Geretsried und Icking spornen sich im Hinterhalt an 

Raus aus der Schule, rauf auf die Bühne hieß es kürzlich für die Gymnasium-Bigbands aus Icking und Geretsried. Sie rockten die Hinterhalt-Bühne in Gelting.

Gelting– Zwei Bigbands und eine Combo macht summa summarum 45 musikbegeisterte Kinder und Jugendliche, die kürzlich die Hinterhalt-Bühne rockten. Die Ickinger und Geretsrieder Gymnasiasten präsentierten ein Gemeinschaftskonzert ihrer Bigbands unter der Leitung der Musiklehrer Alfred Menzinger (Geretsried) und Benjamin Schäfer (Icking). Bigbandsound, Popularmusik und Jazzstandards gehörten zum Repertoire der beiden Schulensembles.

 Im „Wohnzimmer Hinterhalt“ sind Nachwuchsmusiker der örtlichen Schulen und Musikschulen immer willkommen. Es sei schließlich wichtig, dass sich junge Menschen ausprobieren, sagt Assunta Tammelleo. „Selber Musik machen und nicht nur konsumieren“, so die Meinung der Club-Chefin, die selbst Sängerin einer Band ist. … weiterlesen